Welcher Humidor ist der Richtige?

humidor

Humidore sind besonders in der letzten Zeit vor allem im Preis sehr stark gefallen. Daher sind auch die Käufer immer wieder verunsichert und wissen nicht mehr, welcher Humidor der Richtige ist. Dennoch finden sich preislich überaus starke Unterschiede. Es gibt Modelle, die kosten gerade einmal 70 Euro und andere hingegen 1000 Euro. Aber warum ist das so? Ist dieser Preis überhaupt gerechtfertigt?

Was muss ein guter Humidor können?

Vorwiegend geht es bei einem guten Humidor um eine relative Luftfeuchtigkeit im Innern des Stückes. Diese Luftfeuchtigkeit muss durch Humidore hergestellt werden und vor allem dann auch gleichmäßig gehalten. Die Käufer sollten auch nach den einzelnen Anforderungen schauen um einen guten Humidor zu finden.

Zu den Anforderungen

In der Regel wird getrocknetes spanisches Zedernholz für Humidore genutzt. Dieses Holz ist in der Lage, die Feuchtigkeit zu absorbieren und dadurch eingelagerte Zigaretten sehr lange Frisch zu halten. Weiterhin ist das Befeuchterelement von entscheidender Qualität. Dieses sollte eine relative Luftfeuchtigkeit in Höhe von ca. 70 Prozent halten. Auch Scharniere finden sich an den Humidoren. Diese müssen von einer sehr guten Qualität sein und auch robust in der Ausstattung. Die Scharniere müssen auch während der gesamten Lebensdauer des Humidors sehr leichtgängig sein. Es sollten Quadrant Scharniere gefunden werden. Ein versiegeltes Gehäuse ist der nächste Kritikpunkt auf den Käufer achten können. Es muss immer dicht genug schließen können, dabei sollte es aber nicht luftdicht sein. Denn wenn Feuchtigkeit aus dem Humidor austritt, dann wird das einen großen Einfluss auf die Zigarren haben. Das Befeuchtungselement sollte auch nicht zu oft nachgefüllt werden müssen. Wenn die Feuchtigkeit dann richtig reguliert ist, dann darf diese auf keinen Fall die Humidore verziehen. Es wird somit auch noch nach langer Zeit sehr gut schließen.

Grundanforderungen an Humidore

Sonderangebote, die nicht im Fachhandel befindlich sind, sollten vermieden werden. Hierbei könnte es sich um minderwertige Produkte handeln. Ein Humidor wird in sehr guter Handarbeit hergestellt und ist bis zu 20 Mal von Hand lackiert. Die Politur wird von Hand aufgetragen. Es sollte eine gewisse Garantie vorhanden sein, damit Humidore auch wirklich gut sind.

Weiteres Wichtiges!

Bei einem solchen Gegenstand handelt es sich um ein Möbelstück, dass für Zigarren die ideale Aufbewahrung darstellt. Es sind häufig Zigarrenraucher, die ein solches Stück kaufen und besitzen wollen. Es muss daher auch leicht sein, die Zigarre entnehmen zu können und die Zigarre darf nicht im Geschmack beeinflusst werden. Wer all diese Tipps befolgt, wird sicher einen guten Humidor finden.